WIDEX-BLOG

Mario Adorf und Widex – eine starke Partnerschaft

Mario Adorf ist Schauspieler von Weltrang. Neben seinem künstlerischen Schaffen engagiert er sich seit dem Jahr 2010 als Botschafter für Widex. Als bekennender Hörgeräteträger macht er sich zusammen mit Widex für einen selbstverständlichen Umgang mit dem Thema Hörgerät stark.
Mario Adorf über sein Engagement für gutes Hören

Was liegt Ihnen bei Ihrem Engagement als Botschafter besonders am Herzen?

Mario Adorf: „Am Herzen liegt mir, dass diese Stigmatisierung aufhört, dass es diese Hemmschwellen nicht mehr gibt, dass sie abgebaut werden. Mir hat mal ein Wissenschaftler gesagt, wir gehen auf eine ganze Generation von schwerhörigen Menschen zu, die sich in der Jugend so volldonnern mit der verstärkten Musik, die an Körperverletzung grenzt oder tatsächlich eine ist. Die werden fast alle irgendwann mal hörgeschädigt sein. Da brauchen wir mehr Bewusstsein für das Thema an sich.“

Wie denken Sie, können Sie als Botschafter für einen selbstbewussteren und selbstverständlicheren Umgang mit Hörsystemen sorgen?

Mario Adorf:
„Erst einmal, indem man es ehrlich sagt, öffentlich sagt. Das könnte zu mehr Verständnis führen. Dass man vielleicht sagt: „Siehst du, wenn der Adorf das macht oder wenn der Adorf das sagt, dann ist das eben okay, nicht? Ich bin der Meinung, durch große Popularität und Glaubwürdigkeit bildet sich eine Vorbildfunktion und die sollte man letzten Endes auch verantwortungsvoll ausfüllen. Ich wünsche mir und appelliere an die Menschen, dass sie sich zu ihren Hörproblemen bekennen und etwas dagegen tun. Eingeschränktes Hören verhindert, dass wir Musik, Sprache, ja das volle Leben um uns herum genießen.“