WIDEX-BLOG
Steve Lukather trägt Widex Moment

Toto-Gitarrist Steve Lukather trägt WIDEX MOMENT

Veröffentlicht11-12-2020
Aktualisiert11-12-2020

Für den weltberühmten Gitarristen Steve Lukather hängt nicht nur seine Karriere von seinem Gehör ab, sondern auch sein Leben. Der erstaunlich natürliche Klang von WIDEX MOMENT hat ihn so beeindruckt, dass er beim ersten Tragen fast Tränen in den Augen hatte.
Steve Lukather, Gitarrist, Sänger, Songwriter, Plattenproduzent und Mitbegründer der Band Toto, spielt Rock'n'Roll seit er neun Jahre alt ist. "Und als ich jung war, habe ich wirklich laut gespielt", erklärte er kürzlich. Im Laufe der Jahre litt Lukather - wie viele andere Musiker auch - an einem Hörverlust. "Aber ich habe gelernt, damit zu leben", sagt er. "Ich trug 20 Jahre lang einen Gehörschutz, aber es wurde trotzdem immer schlimmer und das alltägliche Leben wurde für mich immer schwerer zu begreifen. Nachts hatte ich den Fernseher zum Beispiel auf voller Lautstärke."

Es musste sich etwas ändern. Als angesehener, preisgekrönter Musiker ist Lukather vor allem als Gründungsmitglied der Rockband Toto bekannt und tourte ausgiebig mit Ringo Starrs All-Star-Band, er hat auf Alben von Künstlern wie Boz Scaggs und Michael Jackson gespielt. "Das ist meine Lebensart", sagt er. "Meine Ohren sind wichtig".  Im Sommer 2020 hat er sich dafür entschieden, WIDEX MOMENT mit der revolutionären PureSound-Technologie zu tragen. 

Jahrelang sträubte sich Lukather dagegen Hörgeräte zu tragen, weil er sie mit großen, sperrigen Geräten assoziierte, die er bei anderen Menschen gesehen hatte. Erst als ihm sein Freund und Aerosmith-Gitarrist Brad Whitford seine Hörgeräte zeigte ("Ich konnte sie nicht einmal erkennen!"), war Lukather bereit, den nächsten Schritt zu tun und entschied sich für Widex. "Plötzlich höre ich Klänge, die ich seit 25 Jahren nicht mehr gehört habe", so Lukather, der hofft, dass seine Erfahrung andere beeinflussen kann - Musiker, Menschen, die Musik lieben, und alle anderen mit Hörverlust.

"Ich kenne eine Menge Leute, die wissen, dass sie Hörgeräte gebrauchen könnten, aber sie haben Angst, sie auszuprobieren", sagte Lukather. "Ich verstehe das. Ich habe ein halbes Jahrhundert lang laut gespielt. 1986 bekam ich einen Tinnitus. Ich war etwa 25 Jahre lang Studiomusiker und hatte 14 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche Kopfhörer auf. Es ist nicht anders als bei einem Boxer, der einen Schlag zu viel einsteckt. Erst jetzt kann ich voller Überzeugung sagen: Ich brauche ein Hörgerät und andere sollten das auch testen. Und wissen Sie was: Man merkt nicht einmal, dass ich sie trage!"

Mehr zu Steve Lukathers Erfahrungen mit WIDEX MOMENT sehen  Sie in diesem Video.