Eine große Persönlichkeit der Hörgeräte-Branche wird 90 Jahre. Widex ehrt Firmengründer Erik Westermann

Stuttgart, im Februar 2013 – Am 11. Februar feiert Widex den 90. Geburtstag einer der größten Persönlichkeiten der Hörgeräte-Industrie: Erik Westermann, der das Unternehmen Widex 1956 zusammen mit seinem Partner Christian Tøpholm gründete, feiert seinen Geburtstag im Firmensitz in Lynge, nördlich von Kopenhagen.
Auch die Firmengeschichte von Widex startete einst in einem Keller. Im Haus von Christian Tøpholm wurde der Grundstein für ein Unternehmen gelegt, das später einer der weltweit führenden Hörgeräte-Produzenten werden würde. Aus diesen bescheidenen Anfängen baute Erik Westermann gemeinsam mit Christian Tøpholm ein erfolgreiches Unternehmen auf, in dem sie ihre besonderen Fähigkeiten vereinten. Christian Tøpholm als begabter Ingenieur und Erik Westermann mit seinem ausgeprägten Geschäftssinn.

Heute ist Widex einer der bedeutendsten Hörgeräte-Hersteller der Welt, mit einem Marktanteil von 10 Prozent. Das Unternehmen, das sich nach wie vor zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet, beschäftigt weltweit fast 3.500 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern der Erde tätig.

Nach seinen Gefühlen über das Erreichte gefragt, meint der Jubilar kurz „sehr stolz“. Einer von Erik Westermanns Hauptbeiträgen zum Erfolg von Widex ist das umfangreiche Netzwerk, das er sich aufgebaut hat und zu dem er selbst sagt: „Ich bin glücklich, eine Menge faszinierender Menschen in der Industrie getroffen zu haben, mit denen mich lebenslange Freundschaften verbinden.“ Um diese weltweiten Freundschaften und Partnerschaften zu pflegen, spricht Westermann fünf Sprachen fließend.

Für Erik Westermann hatte das Leben auch Schattenseiten. Als aktives Mitglied des dänischen Widerstands während des Zweiten Weltkriegs wurde er von den Deutschen gefangen genommen und ins Konzentrationslager geschickt. Eine weitere Tragödie musste er 1985 erfahren, als sein Partner Christian Tøpholm bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam.

Trotz dieser Erfahrungen hat Erik Westermann sich seine positive Sicht auf das Leben immer bewahrt. Mit 90 Jahren beeindruckt seine Energie, seine höflichen Umgangsformen und sein feiner Sinn für Humor, der den Angestellten bei Widex Quelle der Inspiration ist und ihn zu einem geschätzten Freund und Kollegen in der Hörgeräte-Industrie macht. Auch mit 90 Jahren kommt er noch nahezu täglich ins Büro, betont aber, dass es ganz wichtig sei, „den Jungen nicht reinzureden“. 

Das Widex-Team weltweit beglückwünscht Erik zu seinem 90. Geburtstag und wünscht ihm nur das Beste.