Mario Adorf und Widex gehen gemeinsam ins vierte Werbejahr: Kooperationsvertrag erneut verlängert

Stuttgart, 24. Oktober 2012 – Auf der Beliebtheitsskala seiner Fans rangiert Deutschlands Grandseigneur des Schauspiels ganz vorne. Einer Studie nach zählt er auch zu den besten Werbepromis Deutschlands. Die Kampagne der Widex Hörgeräte GmbH mit Mario Adorf ist in der Branche seit Jahren Gesprächsstoff. Der zweite TV-Spot mit Mario Adorf und Pierre Brice brachte dem Hörgeräte-Hersteller viel Lob ein, auch die BILD-Zeitung berichtete im Vorfeld des Launches. Der beliebte Schauspieler und Hörgeräte-Träger Mario Adorf und Widex haben ihre Kooperation erneut verlängert.
Die in Stuttgart ansässige Widex Hörgeräte GmbH hält auch im vierten Jahr an Mario Adorf fest. Neben der persönlichen Wertschätzung der Kooperationspartner und dem gemeinsamen Ziel, mehr Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen zu einem positiven Umgang mit Hörgeräten zu motivieren, zählt für Widex maßgeblich die persönliche Erfahrung des überzeugten Hörgeräte-Trägers Mario Adorf.

Mario Adorf trägt Widex Clear-Hörsysteme und berichtet über seine Erfahrungen: „Ich höre selbst in Restaurants und in großen Räumen. Es ist wirklich unglaublich, was man alles mitkriegt. Am meisten begeistert mich wieder das Hören von Musik. Vorher empfand ich Musik nicht mehr als schön. Das hat sich mit meinen Hörsystemen entscheidend verändert. Jetzt genieße ich es wieder, z. B. beim Lesen eines Buches gute Musik zu hören.

Auch in meinem Beruf ist gutes Hören von großer Wichtigkeit. Einerseits muss man sich auf seine Rolle konzentrieren und beispielsweise Dialoge mit seinem jeweiligen Filmpartner führen, andererseits aber auch auf unterschiedliche Anweisungen von außen achten – sei es vom Regisseur oder seitens der Technik. Hier ist gutes Hören fast unerlässlich.

Die Hörsysteme führen zu einer entscheidenden Verbesserung der Lebensqualität in allen Bereichen des Lebens. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, ohne meine Hörgeräte auszukommen.“

Jüngst ergab eine Studie des Berliner Unternehmens cpi Celebrity Performance, dass Adorf nach Günter Jauch der zweitbeste Werbe-Promi Deutschlands ist. Basis für den cpi-Index sind Beliebtheit, Glaubwürdigkeit, Erfolgstrend, Einzigartigkeit, Meinungsführerschaft und positives Abheben, alles Eigenschaften, die auf die Image-Stärke der getesteten Prominenten hinweisen.

„Wir freuen uns, dass unsere Einschätzung durch eine Studie fundiert wird. Neben der persönlichen Erfahrung als Hörgeräte-Träger sind die Faktoren des cpi Celebrity Performance Indexes genau die, die uns bei der Auswahl unseres Unternehmensbotschafters im Jahr 2008 besonders wichtig waren“, erklärt Peter David Schaade, geschäftsführender Gesellschafter der Widex Hörgeräte GmbH. „Aber unabhängig von Studien hat die Erfahrung aus der Praxis gezeigt, dass sich seit Beginn der Kampagne mit Mario Adorf mehr Menschen zu einer Hörgeräte-Versorgung entschließen können und das Thema auch in der Öffentlichkeit mehr positive Aufmerksamkeit erhält. Das stärkt die Entscheidungskraft der Menschen, die ihr Hörvermögen durch Hörgeräte unterstützen sollten“, berichtet Peter David Schaade weiter.

Im Herbst wird Widex-Botschafter Mario Adorf vornehmlich für Maßnahmen der Kundenkommunikation eingesetzt, um das Image moderner Hörgeräte und den positiven Umgang mit einer Hörgeräte-Versorgung weiterhin zu stärken und mehr Menschen mit Hörminderung zu mehr Lebensqualität durch besseres Hören zu motivieren.