Widex zieht positive Bilanz zum Recruiting-Event „Nacht der Unternehmen“. Starkes Interesse bei Studierenden und Absolventen für den Stuttgarter Hörgeräte-Hersteller

Stuttgart, 1. Dezember 2011 – Ziel der Stuttgarter Recruiting-Veranstaltung „Nacht der Unternehmen“, die am 30. November 2011 stattfand, war die berufliche Orientierung und das Kennenlernen potenzieller Arbeitgeber für Studierende, Absolventen und Berufseinsteiger. Die Widex Hörgeräte GmbH beteiligte sich sowohl bei der Unternehmensausstellung im „Haus der Wirtschaft“ als auch bei den Bustouren zu den Unternehmen vor Ort.
Die Arbeitsatmosphäre bei Widex und potenzielle Kolleginnen und Kollegen konnten Studierende und Berufseinsteiger am gestrigen Abend während der „Nacht der Unternehmen“ in Stuttgart kennenlernen.

„Für uns als Hörgeräte-Hersteller war die ‚Nacht der Unternehmen‘ eine gute Möglichkeit, Widex als modernes Unternehmen und attraktiven Arbeitgeber in der Region zu präsentieren. Die vielen Gespräche im Haus der Wirtschaft und vor allem der Besuch direkt bei uns im Unternehmen hat vielen Studierenden gezeigt, dass es sich bei Hörgeräten heute um ein spannendes Aufgabengebiet handelt. Einige Teilnehmer kamen sogar nach dem Besuch bei uns im Unternehmen zu unserem Messestand im Haus der Wirtschaft zurück und berichteten begeistert von ihren persönlichen Eindrücken“, verrät Petra Mäuser, Leiterin Human Resources.

Für die Gäste bot Widex ein abwechslungsreiches Vortrags- und Aktionsprogramm. Insbesondere die Möglichkeit der „Sound Demo“, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt in ein Hörsystem hineinhören konnten, stieß auf reges Interesse.

„Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, welche Begeisterung die ‚Sound Demo‘ als Technik zum Anfassen auslösen kann. Wer einmal in ein Hörsystem hineingehört hat und Funktionen wie millimetergenaues Richtungshören, nach hinten Hören oder den Klang bei der drahtlosen Ankopplung von MP3-Playern erlebt hat, entwickelt sofort eine positive Einstellung zu Hörsystemen“, erzählt Birgit Ramin, Leiterin Audiologie bei Widex in Stuttgart, enthusiastisch von ihren Erfahrungen mit den Studierenden.

Das Ziel, mehr Aufmerksamkeit für eine berufliche Tätigkeit bei einem Hörgeräte-Hersteller auszulösen und den Esprit des Unternehmens zu demonstrieren, ist erreicht: Die teilnehmenden Studierenden haben bei den Personalverantwortlichen bereits Initiativbewerbungen abgegeben sowie nach angeregten Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angekündigt, sich „unbedingt bei Widex bewerben zu wollen“.