Neueste Erkenntnisse der Signalverarbeitung ermöglichen natürliches Hören mit Hörsystem

Stuttgart, 24. Juni 2009 – Den Entwicklungsingenieuren von Widex ist es jetzt gelungen, im weltkleinsten Hinter-dem-Ohr-Hörsystem die leistungsstarke Dual-ISP-Technologie einzusetzen. Im Hörsystem Widex Passion440 mit modularer RIC-Technologie kommen neueste audiologische Erkenntnisse der Signalverarbeitung zur Anwendung.
Das neueste Produkt aus dem Haus Widex bietet Hörgeräte-Trägern klares Sprachverstehen auch in schwierigen Hörsituationen und einen bislang nicht gekannten Musikgenuss.Um diesen Fortschritt zu erreichen, wurde die Dual-ISP-Technologie eingesetzt, eine Signalverarbeitungsstrategie, die sich an der Funktionsweise des menschlichen Ohrs anlehnt. Die Leistungsfähigkeit des neuen Prozessors musste dafür drastisch erhöht werden. Die TruSound-Kompressoren arbeiten in 15 Kanälen und sorgen für ein ruhiges, klares Klangbild mit überzeugender Sprachverständlichkeit auch in anspruchsvollen Hörumgebungen. Die TruSound-AOC (Automatische Ausgangskontrolle) mit PrePeak-Erkennung erfasst plötzlich auftretende Pegelspitzen und gleicht diese zuverlässig in Echtzeit aus. So ist es gelungen, auch in extremen Hörsituationen eine vollständig verzerrungsfreie Übertragung zu gewährleisten.
Das Widex Passion440 nutzt durch die RIC-Technologie alle Vorteile des externen Hörers. Mit Stable Sound Delivery werden unerwünschte Resonanzspitzen verhindert, und die Sound Harmony sorgt selbst bei einer offenen Versorgung für eine verzerrungs- und resonanzfreie Klangwiedergabe in Hi-Fi-Qualität von bis zu 10 kHz.
Das Mehrfach-Mikrofonsystem agiert in 15 Kanälen und ermöglicht selektives Hören unabhängig von der räumlichen Position des Sprechers.
Das klare Verstehen in Störlärm-Situationen wird anhand des Sprachhervorhe-bungs-Systems nach SII erzielt. Anhand der Hörschwelle, der Störgeräusch-Situation und des Sprachspektrums wird der optimale Sprachverständlichkeits-Index SII errechnet, um Störlärm effektiv auszufiltern und Sprache deutlich hervorzuheben.
Mit einer multidirektionalen Rückkopplungs-Auslöschung kann Widex Passion440 die Verstärkung in allen Frequenzbereichen rückkopplungsfrei gewährleisten und sogar zwischen „echten“ Rückkopplungen und Musiksignalen unterscheiden.
Die Hörbereichserweiterung auf Basis der linearen Frequenztransposition bietet Menschen, die die hohen Frequenzen nicht mehr wahrnehmen können, eine wertvolle Zusatzfunktion. Die Sprachverständlichkeit und die Wahrnehmung von diesen Signaltönen werden durch sie maßgeblich verbessert.Der integrierte Fraktal-Generator komponiert Entspannungsklänge, die auf Wunsch zugeschaltet werden können. Ein Sprachinformationssystem mit menschlicher Stimme meldet das gewählte Hörprogramm, Lautstärkeregelung, Batteriestatus etc. Mit der Fernbedienung RC4 können u. a. bis zu fünf akustische Programme und zusätzliche Entspannungsprogramme diskret aktiviert werden.

Durch den modularen Aufbau ist das Widex Passion440 ein echter Verwandlungskünstler. Mit wenigen Handgriffen lässt sich das Aussehen durch verschiedenfarbige Oberschalen verändern. Das Widex Passion440 gibt es in verschiedenen Designkollektionen. Eine puristische Variante in attraktiven Farben sowie die limitierten Editionen stehen zur Auswahl. Für die Damenwelt ist eine Produktlinie erhältlich, die in kunstfertiger Handarbeit in zarten Farben lackiert und mit feinen Kristallelementen besetzt ist. Mit Widex Passion440 gibt es erstmalig auch eine spezielle Produktlinie nur für Männer. Die MEN´S WORLD EDITION in mattschwarzer Edellackierung und mit markanter Chromabdeckung verbindet Technikaffinität mit maskuliner Eleganz.

Das technologische Innenleben des Widex Passion440 ist auf dem höchsten Stand audiologischer Forschung. Menschen mit Hörminderungen können damit alle Momente der Kommunikation in natürlicher Weise wahrnehmen. Das mit dem renommierten red dot design award prämierte Hörsystem ist ab sofort bei Hörgeräte-Akustikern erhältlich.