Widex auf Erfolgskurs: Widex Deutschland setzt mit neuem Geschäftsführer auf verstärkte Kundenorientierung und klare Marketingstrategie

Stuttgart, März 2008 – Deutschland ist der zweitgrößte Hörgerätemarkt der Welt. Mit dem Wechsel in der Geschäftsführung zeigt Widex eine sehr positive Entwicklung.
Peter David Schaade ist seit 1. September 2006 geschäftsführender Gesellschafter von Widex in Deutschland. Mit einer strategischen Neuausrichtung vor allem in Vertrieb und Marketing ist es ihm und seinem Team gelungen, Widex auf Erfolgskurs zu bringen.

Maßgeblicher Erfolgsfaktor ist die Fokussierung auf den Kunden. Nach dem Motto „Geht nicht – gibt´s nicht“ wurde die Mitarbeiterstruktur des Unternehmens im Vertrieb, dem Marketing und der audiologischen Beratung ausgebaut, um alle Wünsche des Kunden individuell und zuverlässig erfüllen zu können. Alle Widex Mitarbeiter ziehen an einem Strang – die Unternehmenskultur ist geprägt von einem Wir-Gefühl und von Teamgeist.

Innovative Produktentwicklungen, wie Widex micro und Widex Passion, machen es zudem möglich, den Anforderungen der Hörgeräte-Akustiker im Hinblick auf Produktqualität, innovative Technologie und Design optimal zu entsprechen. Das neueste Produkt, Widex Passion, erfüllt die Bedürfnisse der Endkunden nach einem unsichtbaren Hörsystem mit natürlichem Klang und präzisem Sprachverstehen.

Im Marketing wurde das Unternehmen neu positioniert. Mit seiner Botschaft „Hören macht schön“ holt Widex die Endkunden dort ab, wo sie sind: bei ihrem Bedürfnis nach Lebensqualität, Lebensfreude und Lebensstil. Wichtige Investitionen im Bereich Marketing sind umfangreiche und individuelle Kommunikationsmaßnahmen, die den Hörgeräte-Akustiker bestmöglich unterstützen, seine Kunden zu betreuen.