Neue Ratgeberbroschüre für Eltern: Hörschwäche bei Kindern erkennen

Stuttgart, 22. September 2006 – Wenn Kinder durch schwache Schulleistungen, mangelnde Aufmerksamkeit oder schlechte Sprachentwicklung auffallen, kann die Ursache ein bislang unentdecktes Hörproblem sein.
Nach Angaben des Deutschen Grünen Kreuzes e.V. kommen etwa zwei von 1.000 Kindern schwerhörig oder gehörlos zur Welt. Weitaus mehr sind von mittlerer bis leichter Hörschwäche betroffen, die sich manchmal erst schleichend im Laufe der Kindheit ausprägt. Das Deutsche Zentralregister für kindliche Hörstörungen der Charité in Berlin schätzt die Gesamtzahl hörgestörter Kinder sogar auf 500.000. Etwa 80.000 gelten als hochgradig geschädigt, so dass sie nur in Sonderschulen adäquat unterrichtet werden können.

Fast immer ist die Diagnose schwierig. Oft bleibt den Eltern nur die gute Beobachtung ihrer Kinder, um Auffälligkeiten im Verhalten feststellen zu können. Viele Hörschäden werden ohne den Einsatz eines Neugeborenen-Hörscreenings – einer Höruntersuchung in den ersten Tagen nach der Geburt - erst im zweiten Lebensjahr entdeckt, wenn bereits Entwicklungsstörungen eingetreten sind. Deshalb gilt: Je früher die Behandlung beginnt, umso altersgerechter kann das Kind eine natürliche Hör-Sprach-Entwicklung durchlaufen, was die Gefahr von Folgen für die weitere Entwicklung und die schulischen Leistungen verringert. Ist ein Hörgerät nötig, so stehen heute moderne Hörsysteme zur Verfügung, die individuell angepasst werden. Sie halten selbst mit dem ausgeprägten Bewegungsdrang der kleinen Racker Schritt. Die möglichst frühe Versorgung ist wichtig, weil das kindliche Gehör für ein später gutes Sprechen und Verstehen frühzeitig geschult werden muss.

Für betroffene Eltern ist der neue Ratgeber „Das Gehör Ihres Kindes“ erschienen. Das Werk informiert auf rund 50 Seiten, wie sich Hörschwächen erkennen und behandeln lassen. Es vermittelt zudem interessantes Hintergrundwissen, und steht den Eltern mit Checklisten und Verhaltenstipps zur Seite. Ein Kapitel zur Auswahl der geeigneten Schule rundet den überaus sachlich und informativ, aber stets leicht verständlichen Ratgeber ab. „Das Gehör Ihres Kindes“ kann kostenlos bei Widex unter Telefon 0711-78950 angefordert werden.